Der Arbeitskreis Waldbahn

1920 wurde der Arbeitskreis Waldbahn auf Initiative von Thomas Siegel gegründet.Die Angehörigen sind Mitglieder des Historischen Vereins Ruhpolding e.V. und sämtlich ehrenamtlich tätig. 

Aufgabe des Arbeitskreises war, die Waldbahn zu ihrem 100. Jahrestag wieder in Erinnerung zu rufen. Dazu wurde eine Ausstellung vorbereitet, die in der Zeit vom 02. September bis 03. Oktober 2022 in der Alten Schule in Ruhpolding zu sehen war.

 Diese Ausstellung wurde von 1954 Gästen sowie                231 Schülern , insgesamt also von 2185 Interessenten besucht. 

                          

Letzte Aktualisierung: 08.10.2022

v.r.n.l.: Herbert Ohl, Johann Loferer, Thomas Siegel, Evi Schweiger, Sebastian Schuhbeck. Christoph Wörnle, Karl Schauderna - in der Mitte kniend: Georg Bittner

Aktuelles

Für 2023 plant Reit im Winkl eine ähnliche Ausstellung.